Kislew /
Paraschat Wajeze

 Wir überarbeiten momentan unsere Homepage www.juefo.com, jedoch finden Sie darin bereits viele interessante und hochaktuelle BeiträgeBesuchen Sie unsere Homepage und überzeugen Sie sich selbst.

Teilen Sie dies auch Ihren Freunden und Bekannten mit.

Chanukka-Quiz Nr.2

Testen Sie Ihr Chanukka-Wissen

  1. Von welchem der 12 Stämme Israels stammen die Makkabäer ab?
  2. Was ist die Übersetzung von Chanukka?
  3. Was noch kann Chanukka bedeuten (zusammengesetzte Wörter)?
  4. Wie viele Söhne hatte Matitjahu, der den Aufstand gegen die Griechen begann?
  5. Die Chaschmona’im (Hasmonäer) hiessen auch Makkabim (Makkabäer). Was bedeutet das Wort Makkabi (Abkürzung von 4 Wörtern)?
  6. Aus welcher Stadt stammen die Makkabäer?
  7. Wo  soll der Chanukka-Leuchter, beim Lichter-Zünden  stehen?
  8. Auf den 4 Seiten des Trendels/Dreidels finden wir 4 Buchstaben: "Nun", "Gimmel", "Hej" und "Schin". Diese Buchstaben sind eine Abkürzung. Aber wofür?
  9. Es ist ein Brauch am Chanukka Latkes/Levivot und Pontschkes/Berliner/Sufganiot zu essen. Warum?
  10. Wenn jemand in der ersten Nacht die Bracha "Schehechejanu" vergessen hat, soll er sie in der 2. Nacht nachholen?
  11. Was zündet man am Freitag-Nachmittag zuerst an, die Schabbat- oder die Chanukka-Lichter?
  12. Am Rosch Chodesch (Neumondstag) wird Halb-Hallel gesprochen. An welchem Rosch Chodesch sagt man Ganz-Hallel und an welchem überhaupt kein Hallel?

Senden Sie uns die Antworten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Es gibt eine Überraschung für den Gewinner !

Viel Erfolg!

Drucken E-Mail

Das diesjährige Schabbat-Projekt - von Oberrabbiner Warren Goldstein

WhatsApp Image 2018 11 01 at 16.12.30

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels