Nissan
/Pessach Kascher we-sameach!


Schawua tow

Das Jüfo Team wünscht Ihnen "Schawua tow"! Vergnügen Sie sich mit den Hawdalla-Nigunim.
Schawua tow

Schiurim zu Lel Ha-seder

Schauen Sie sich die spannenden Videos über Pessach und den Ablauf der Seder-Nacht an.
Schiurim zu Lel Ha-seder

Der Monat Nissan

Das Sternzeichen des Monats ist der Widder, und dies erinnert an 'Seh Lewejt Awot - ein Lamm für jedes Haus', welches von Israel für das Pessachopfer gefordert wird…
Der Monat Nissan

Gedanken unserer Weisen zu Parschat Hachodesch

Israels Überlebenskraft und seine Tapferkeit, die es in allen Generationen bewiesen hat, sind nur verständlich, wenn man darin G'ttes Eingreifen durch Wunder und übernatürliche Geschehnisse erkennt...
Gedanken unserer Weisen zu Parschat Hachodesch

Nigunim zu Pessach

Geniessen Sie die Nigunim zu Pessach
Nigunim zu Pessach

 Wir überarbeiten momentan unsere Homepage www.juefo.com, jedoch finden Sie darin bereits viele interessante und hochaktuelle BeiträgeBesuchen Sie unsere Homepage und überzeugen Sie sich selbst.

Teilen Sie dies auch Ihren Freunden und Bekannten mit.

Beiträge zu Pessach

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Was ist Lag BaOmer?

Was ist Lag BaOmer?

Lag baOmer ( ל"ג בעומר ) ist ein jüdisches Fest, das am 33. Tag des Omer-Zählens zwischen Pessach und Schawuot begangen wird und jeweils auf den 18. Ijar fällt. Lag (hebräisch ל"ג ) steht hier für 33.

Der Ursprung des Festes geht auf folgende Begebenheit zurück: Rabbi Akiwa, einer der bedeutendsten Mischna-Gelehrten nach der Zerstörung des 2. Tempels, hatte 24'000 Schüler. Sie waren grosse Gelehrte, jedoch ehrten sie einander nicht. Alle starben zwischen Pessach und Schawuot. Am Lag baOmer hörte das Sterben auf.

Zusätzlich dient das Fest zur Erinnerung an Rabbi Schimon ben (bar) Jochai. Rabbi Schimon war einer der fünf Schüler Rabbi Akiwas, die am Leben blieben und die gesamte Überlieferung der mündlichen Lehre den nächsten Generationen weitergaben. Nach der Überlieferung starb Rabbi Schimon an diesem Tag. In Meron in Galiläa, unweit von Zefat, werden seine Grabstätte und diejenige seines Sohnes Rabbi Elasar ben Schimon jeweils von Hunderttausenden an Lag baOmer besucht.

Grosse Feuer werden im Rahmen von Tanz und Gesang zu Ehren Rabbi Schimons gezündet.

Lag baOmer ist ein fröhliches Fest. Die verschiedenen einschränkenden Gebote (Trauergebote), die für die 49 Omer -Tage zwischen Pessach und Schawuot gelten, sind an diesem Tag aufgehoben. Die Haare dürfen wieder geschnitten und es darf wieder Musik gehört und gespielt werden. Vor allem aber können an diesem Tag Hochzeiten durchgeführt werden - ein Angebot, von dem reichlich Gebrauch gemacht wird. Erwachsene und Kinder zünden Lagerfeuer und tanzen und singen um sie herum.

PopFeed: The email recipient specified is either empty or invalid. Please check the plugin options.

Beiträge zu Paraschat Mezora

Der Schlüssel zu wirkungsvollen Gebeten besteht darin, auf unseren Mund zu achten Die Paraschiot...

Weiterlesen...

Gedenke, was G’tt Mirjam tat Sowohl Paraschat Tasria als auch Paraschat Mezorah befassen sich...

Weiterlesen...

Der Mezora benötigt doppelte Sühne Am Ende seiner unreinen Periode muss der Mezora (geistiger...

Weiterlesen...

Zwei Vögel: Einer für "schlechtes Reden" und einer für "gutes Reden" Der Passuk...

Weiterlesen...

Das diesjährige Schabbat-Projekt - von Oberrabbiner Warren Goldstein

WhatsApp Image 2018 11 01 at 16.12.30

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Aktuell sind 441 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt


E-Mail: info@juefo.com
Tel: + 972 (0)549 465 733

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels