Siwan
/Shawuot Fest

Schawua tov!

Nigunim zu Mozaei Schabbat
Schawua tov!

NEU! Sponsor der Woche und des Monats!

Der Verein Lema'an Achai ist eine non-profitable Organisation. Unsere Einnahmen rekrutieren sich ausschliesslich von Gönnern. Deshalb sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen. Auf Wunsch veröffentlichen wir Ihre Spende auf unserer Website. Für Details klicken Sie bitte hier:
NEU! Sponsor der Woche und des Monats!

Die Größe und Heiligkeit des Schabbat

Lesen Sie hier von der Größe und Heiligkeit des Schabbat, besonders in diesen Tagen globaler Unsicherheit.
Die Größe und Heiligkeit des Schabbat

NEU! Zemanim (Jüdischer Kalender)

Möchten Sie wissen wann werden Schabbat- und Feiertagskerzen angezündet? Klicken Sie hier.
NEU! Zemanim (Jüdischer Kalender)

Beiträge zu Paraschat Nasso

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Schawuot-Einführung

Schawuot - Einführung

Schawuot gehört mit Pessach und Sukkot (dem Laubhüttenfest) zu den Wallfahrtsfesten, den Festen, die zur Zeit der beiden Tempel mit einer Pilgerfahrt nach Jerusalem und Opfern im Tempel begangen wurden.

Schawuot wird jeweils am 50. Tag der Omer-Zählung – ungeachtet des Kalender-Datums – gefeiert. Nach unser heutigen Kalender fällt Schawuot immer auf den 6. Siwan. Jedoch zur Zeit als der Neumontagstag nach Aussagen von Zeugen, die den Neumond gesichtet hatten, bestimmt wurde, konnte Schawuot auch auf den 5. oder 7. Siwan fallen. Hatten die vergangenen Monate Nissan und Ijar nur je 29 Tage, so fiel Schawuot auf den 7. Siwan, hatten sie je 30 Tage, so war Schawuot am 5. Siwan. Nach unserem Kalender findet das Fest immer am 6. Siwan statt, da jedes Jahr Nissan 30 und Ijar 29 Tage hat.

Genau wie alle anderen Feiertage dauert auch Schawuot in der Diaspora (im Galut) einen Tag, länger. In Israel dauert Schawuot einen Tag, in der Diaspora zwei Tage. Der Grund für den Unterschied ist, dass man früher, als es keine Kommunikationsmittel hatte, in der Diaspora nicht wusste, wann in Israel der Neumondstag bestimmt wurde. Zwar wurden vom Sitz des – den Neumondtages bestimmenden – Gerichtshofes Gesandte in die Städte der Diaspora gesendet, jedoch kamen sie je nach Entfernung oft nach dem Feste an. Deshalb waren die Juden der Diaspora wegen des Zweifels gezwungen einen Tag zum Feste hinzuzufügen. Unsere Weisen ordneten an, dass auch nach dem Festlegen des Kalenders, dies so bleiben soll, „vielleicht könnte wegen den Verfolgungen, der alte Zustand zurückkehren.“

Chag Schawuot bedeutet „das Wochenfest“: als Vollendung der siebenwöchigen Omerzeit.

(Fortsetzung folgt)
PopFeed: The email recipient specified is either empty or invalid. Please check the plugin options.

Beiträge zu Paraschat Bamidbar

  • Menschenpläne und das Schmunzeln des Allmächtigen - Rav Frand zu Paraschat Bamidbar 5780

    Bamidbar

    Übersetzt und ergänzt von S. Weinmann Menschenpläne und das Schmunzeln des Allmächtigen In...

    Read more...

  • Raw Frand zu Paraschat Bamidbar 5779

    Bamidbar

      Eine mystische Idee könnte uns dabei helfen, das Unverständliche zu verstehen Zu Beginn...

    Read more...

  • Perspektiven zu Parschat Bamidbar 5771

    Bamidbar

    Guter Egoismus Aus DJZ 28. Ijar 5769 / 22. Mai 2009, bearbeitet von S. Weinmann.Im Sefer Bamidbar...

    Read more...

  • Raw Frand zu Parschat Bamidbar 5770

    Bamidbar

    Der Zweck der Fahne Zu Beginn von Parschat Bamidbar [2:2], steht im Passuk, "Die Kinder...

    Read more...

Das diesjährige Schabbat-Projekt - von Oberrabbiner Warren Goldstein

WhatsApp Image 2018 11 01 at 16.12.30

Ein nicht beabsichtigtes Schabbat-Verbot

שולחן שבת

Schabbat - Gedenktag der Schöpfung und G-ttes Einflussnahme auf die Geschichte

שבת

Aktuell sind 1033 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt


E-Mail: info@juefo.com
Tel: + 972 (0)549 465 733

Jüdisches Leben in Zürich

jewish-zuerich

Jüdisches Leben in Zürich

Koschere Hotels
in der Schweiz

hotelinberge

Koschere Hotels